Waffensachkunde

Waffensachkundelehrgänge für Sportschützen und Bewachungsgewerbe

Anastasios Kontos

Staatlich anerkannter Lehrgangsträger gem. § 7 Waffengesetz (AWaffG) für Waffensachkundeprüfungen für Sportschützen und Berufswaffenträger.

Sie möchten Sportschütze werden oder im Geld-/ Werttransport bzw. im Personenschutz oder im Bewachungsgewerbe arbeiten?

Die Voraussetzungen hierfür sind nach § 7 Waffengesetz, dass Sie eine Prüfung für die Waffensachkunde Sportschütze bzw. Bewachung durch einen anerkannten Lehrgangsträger erfolgreich abgelegt haben müssen. Sie erhalten dann eine Urkunde, die bundesweit anerkannt wird.‍

Diese Lehrgänge inkl. Abnahme der Prüfungen biete ich in verschiedenen Kursvarianten an.

Waffensachkundezeugnis

Waffensachkunde gemäß §7 WaffG bedeutet:
Jeder, der beruflich und privat Umgang mit Waffen und Munition hat, muss gemäß Waffengesetz einen Sachkundenachweis, die Waffensachkundeprüfung gemäß §7 WaffG, ablegen.

Die Prüfung wird schriftlich, mündlich und praktisch abgelegt. Die bestandene Prüfung bei mir gilt als bundesweit anerkannter Nachweis für Sportschützen und Berufswaffenträger.

Waffensachkunde

Zu meiner Person: Ich bin seit 10 Jahren Sportschütze und Mitglied in BDS, BDMP, DSU und NDSB. Darüber hinaus bin ich auch Mitglied im Hamburger Böllerregiment. Ich besitze die Ausbildungen zum Schießleiter bei BDS, BDMP, DSU sowie zusätzlich zur Aufsichtsperson nach § 10/11 AWaffV. Zusätzlich verfüge ich über eine Jugendtrainer-Lizenz; damit ist die gesetzliche Vorgabe erfüllt, auch am Schießsport interessierten Jugendlichen von 14 bis 18 Jahren einen Waffensachkundelehrgang anbieten zu dürfen.

Außerdem besitze ich seit 2019 die Lizenz, um Waffensachkundeprüfungen für Sportschützen und Bewacher durchzuführen. Ich habe seitdem bereits Lehrgänge mit 100% Lehrgangserfolg für meine Prüflinge abgehalten (siehe Gästebuch).

Zusätzlich habe ich auch den Jagdschein erlangt. Hierzu biete ich als Dozent fürs Jagdliche Wesen preiswerte Kurse an, in denen viele interessante Themen rund um Jagd und Natur angesprochen und auf verständliche Weise vermittelt werden.

Unser Schützenverein Ballistik Nord e.V., den ich Anfang 2021 mit einigen Gleichgesinnten gegründet habe, gehört dem Bund Deutscher Sportschützen und der Deutschen Schießunion an.

Ich nehme keine Jagdscheinprüfungen ab, kann aber in begleitender Form mein jagdliches Wissen und meine jagdlichen Erfahrungen an Sie weitergeben.

Sollten Sie Interesse haben, kontaktieren Sie mich gern per E-Mail.

SPORTSCHÜTZE UND BEWACHUNG

Diese Lehrgänge biete ich für Gruppen, aber auch in Form von Einzelunterricht für Individuen an. Der Theoretische und Praktische Lehrgang wird in Schützenhäusern sowie hierfür zugelassenen Örtlichkeiten durchgeführt.

Die Tarife für die Lehrgänge sind standortabhängig. (dazu mehr unter Termine)

Schützenvereine können mich auch direkt ansprechen – der Lehrgang würde dann bei Ihnen vor Ort durchgeführt.

Nach der Anmeldung wird Ihnen Arbeitsmaterial (mögliche Fragen/ Antworten) aus dem Bundesfragenkatalog, die prüfungsrelevant sind, und ein Begleitskript zur Powerpoint-Präsentation auf elektronischem Wege zugeschickt.

Impressionen des Lehrgangs

Schießstand
Schießstand
Lehrgang
Lehrgang
Prüfung
Prüfung

Sportschütze

Der Kursus beinhaltet zwei Tage, die nicht unbedingt an zwei Folgetagen liegen müssen, min. 16 Stunden plus 2 Stunden für die Prüfung

Der erste Tag ist theoretischer Unterricht, worin folgende Inhalte besprochen werden

  • Beschussgesetz
  • Waffengesetz
  • Zielscheiben
  • Munitionskunde
  • Verbotene Waffen (Gegenstände)
  • Erwerbsberechtigung
  • Ballistik
  • Optiken
  • Aufbewahrung
  • Beschuss
  • Landesverbände
  • Jedermannsrechte
  • Notwehr
  • Nothilfe usw.

Der zweite Tag beinhaltet

  • Waffenhandhabung
  • Praktische Schießübungen
  • Vorbereitung auf die Prüfung
  • Prüfung 1 – Schießfertigkeit (hierbei muss eine sichere Waffenhandhabung
    nachgewiesen werden)
  • Prüfung 2 – Mündlich: Es werden 30 Fragen gestellt, wovon 70% richtig sein müssen
    (Waffenhandhabung-Grundsatzregeln, Jedermannsrechte)
  • Prüfung 3 – Schriftliche Multichoice: Es werden 100 Fragen aus dem Bundesfragenkatalog gestellt
    (davon müssen 80% richtig beantwortet sein,zwischen 70-80 Punkten kommt es zu einer Nachprüfung unter 70 durchgefallen)

Bewachung

Der Kursus beinhaltet vier Tage, die nicht unbedingt an zwei oder drei Folgetagen liegen müssen, min. 32 Stunden.

Der erste Tag ist theoretischer Unterricht, worin folgende Inhalte besprochen werden:

  • Beschussgesetz
  • Waffengesetz
  • Zielscheiben
  • Munitionskunde

Der zweite Tag beinhaltet:

  • Jedermannsrechte
  • Notwehr
  • Notstand
  • Nothilfe
  • DGUV Vorschrift 23
  • Bewachungsgewerbe
  • Fragenthemen

Der dritte Tag beinhaltet:

  • Praktische Arbeit
  • Umgang mit Feuerwaffen
  • Sichere Handhabung
  • Bedienelemente der Waffe
  • Verhalten auf dem Schießstand
  • Übungsschießen mit Pistole, Revolver und Büchse

Der vierte Tag beinhaltet:

  • Vorbereitung auf Schriftliche und Schießprüfung
  • Prüfung 1 – Multichoice: Es werden 100 Fragen aus dem Bundesfragenkatalog gestellt und 40 Fragen aus den Bereichen Vorschriften des Bewachungsgewerbes, Vorschriften der DGUV 23
  • Prüfung 2 – Schießfertigkeit bei Bewachung
  • Prüfung 3 – Schießprüfung: 30 Ringe müssen aus 10 Meter mit 5 Schuss großkalibrig erzielt werden

Ihre Meinung ist uns wichtig

Unsere Teilnehmer-Meinungen

Lars

Hervorragender Unterrichtsstoff, mit guten Beispielen den Unterricht nicht so trocken gestaltet. Es hat mir sehr gut gefallen.

Petra

Umfangreiche und zielgerichtete Prüfungsvorbereitung in angenehmer Atmosphäre.

Filip

Sachlich, kompetent, umfangreich – Hier lernt man die Handhabung der Schußwaffe theoretisch und in der Praxis grundlegend kennen. Der Herr Tasos hat darüber hinaus das Talent, die Waffensachkunde äußerst professionell an den Mann (oder Frau) zu bringen. Danke !!!

Joris

Professionelle Einführung für den sicheren Umgang an der Waffe. Spannende und Abwechslungsreiche Theorie und Praxis Anbindungen. Der Unterricht und die Prüfung hat einfach Spaß gemacht.

Stephan

Kompetent und sympathisch – ich freue mich schon auf weitere Kurse!

Frank

Es ist selten, bei einem Waffensachkundeprüfer lernen zu können, der so viele Fachgebiete in Theorie und Praxis abdeckt wie Tasos. Die Freude, mit der er sein Fachwissen vermittelt, überträgt sich auf die Lernenden. Hier macht Lernen einfach Spaß. Tasos bereitet seine Schüler hervorragend auf die Prüfung vor. Klasse!

Jörn

Es ist selten, bei einem Waffensachkundeprüfer lernen zu können, der so viele Fachgebiete in Theorie und Praxis abdeckt wie Tasos. Die Freude, mit der er sein Fachwissen vermittelt, überträgt sich auf die Lernenden. Hier macht Lernen einfach Spaß. Tasos bereitet seine Schüler hervorragend auf die Prüfung vor. Klasse!

Bettina

Die Atmosphäre war sehr angenehm, die Schulung uns das Schießtraing waren sehr aufschlussreich mit guter Vorbereitung und perfekter Organisation. Ich habe viel gelernt. Vielen Dank dafür.

Julian

Ein kompetenter Lehrer, der das zu lernende Material einfach und verständlich rüber bringt und alle Teilnehmer somit eine gute Chance haben diesen Lehrgang mit Bravour zu bestehen.

Rainer

Ein Lehrgang der flexibel und doch gut organisiert ablief. Keine Fragen blieben unbeantwortet. Man hatte, bei zwei Lehrgangstagen, das Gefühl sich schon lange zu kennen. Macht Freude.

Kai

Die Themen wurden interessant und abwechslungsreich aufbereitet. Für Rückfragen gab es immer ausreichend Zeit.  Und insbesondere der praktische Teil mit verschiedenen Feuerwaffen und Kaliber kam nicht zu kurz. Für mich 5 von 5 Sternen.

Pascal und Sergina

Hallo. Meine Frau und ich haben unseren WSK Lehrgang absolviert. Es hat uns super viel Spaß gemacht, die Gruppe war super. Atanasios und sein Team haben uns die theoretischen sowie praktischen Inhalte absolut verständlich vermittelt. Macht weiter so, wir sehen uns definitiv beim Wiederladekurs wieder.😀

Steffen

Zielgerichteter Lehrgang mit einem Ausbilder der es schafft auch die trockenen Themen unterhaltsam und gut verständlich rüber zu bringen.
Fachlich wird niemand überfordert, alles wird sehr gut erklärt und auch Anfänger haben gute Chancen durch die im Vorwege bereit gestellten Unterlagen die Prüfung zu bestehen.
PS: die Bewirtung in Bergedorf allein ist schon super.

Merlin

In einem Wort – empfehlenswert.
Anschauliche und abwechslungsreiche Vermittlung der relevanten Inhalte und das in einer familiären Atmosphäre.

Anja

Der Kurs hat sehr viel Spaß gemacht und war super organisiert. Der Unterrichtsstoff wurde kompetent und mit viel Engagement in angenehmer Atmosphäre vermittelt. Das abwechslungsreiche Programm aus Theorie und Praxiseinheiten war äußerst motivierend und bereitete uns optimal auf die Prüfung vor. Vielen Dank

Schröder

Angenehme Atmosphäre. Sachlich sehr kompetent. Der Lehrgang war längst nicht so langweilig wie von mir erwartet und wurde durch die verschiedenen Schießübungen ( und Pausen ) schön aufgelockert.

Andreas

Super Kurs. Es wurde alles super erklärt und mit Beispielen verdeutlicht. Es wurde nicht nur stumpf das Thema runter gerattert sondern auf jeden Frage sachlich und kompetent eingegangen und so beantwortet daß es wirklich jeder versteht. Kann ich nur weiter empfehlen.

Sebatsian

Anastasios ist ein erstklassiger Referent und versteht es trockene Themen sachlich fundiert locker zu bringen. Im Kurs entsteht keine Langeweile, die Theorie wird immer wieder durch praktische Übungen aufgelockert. Nach erfolgreichem Abschluss sogleich den Wiederladekurs gebucht.

Igor

Sehr gut strukturierter Kurs. Sehr anschaulich vermittelter Inhalt mit Praxisbezug! Guter Mix aus theoretischen und praktischen Anteilen. Menschlich, nicht von oben herab und daran interessiert den Inhalt zu vermitteln. Empfehle ich jedem weiter!

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Preise und Termine

Bei Interesse sollten Sie Ihre Buchung zeitnah vornehmen, da meine Lehrgänge zumeist sehr schnell ausgebucht sind. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung für die Lehrgangsgebühr. Nach Eingang Ihrer Lehrgangsgebühr erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und sind damit für diesen Lehrgang zugelassen. Ihre Anmeldung muss allerspätestens 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn erfolgen. Eine spätere Anmeldung ist nicht möglich, da die zuständige Waffenbehörde eine zweiwöchige Vorabüberprüfungsfrist für Sportschützenanwärter und Berufswaffenträgeranwärter benötigt. Nach Eingang Ihrer Lehrgangsgebühr wird Ihnen auf elektronischem Wege prüfungsrelevantes Material zugeschickt.

Weitere Termine folgen!

Lehrgang

Datum

Tarif

Ausführungsort

Anmeldefrist

Waffensachkundelehrgang

14. – 15.09.2024

100 €

SH Laudenbach / Weickersheim

31.08.2024 (Anmeldung möglich)

Waffensachkundelehrgang

20. – 22.09.2024

90 €

SH Ashausen

06.09.2024 (Anmeldung möglich)

Lehrgang

Waffensachkundelehrgang

Datum

14. – 15.09.2024

Tarif

100 €

Ausführungsort

SH Laudenbach / Weickersheim

Anmeldefrist

31.08.2024 (Anmeldung möglich)

Lehrgang

Waffensachkundelehrgang

Datum

20. – 22.09.2024

Tarif

90 €

Ausführungsort

SH Ashausen

Anmeldefrist

06.09.2024 (Anmeldung möglich)

Nach oben scrollen